Steinhäger Str. 22 - Sägemühle Meier-Osthoff

Ortsteil Harsewinkel - Denkmalliste Nr. 61
Allgemeine Informationen

Die Sägemühle Meier Osthoff mit der Wehranlage wurde 1886 erbaut. Zunächst mit einem Wasserad angetrieben, erfolgte 1905 der Einbau einer Francis-Turbine. Das technische Denkmal ist von überregional herausragender dokumentarischer Bedeutung un die einzige Sägemühle im Kreis Gütersloh.

Von 2010 bis 2013 wurden am Turbinengebäude, am Motor und am Mühlengebäude Sanierungsarbeiten durchgeführt. Die durch Wasser angetriebene Turbine oder der ebenfalls in Stand gesetzte Elektromotor treiben das Gatter an und machen es möglich, Baumstämme bis zu einer Stärke von ca. 50 cm Durchmesser ohne Schwierigkeiten zu sägen.

Öffnungstermine sind auf der Homepage des Fördervereins Sägemühle Meier Osthoff e.V. zu finden.


Sägemühle Meier-OsthoffGroßbildansicht
Sägemühle Meier-Osthoff

Begründung des Denkmalwertes

Die Sägemühle ist eine aus mehreren Teilen bestehende eingeschossige Anlage in Fachwerk. Der Kernbau ist unter einem Satteldach das traufständig zum Gewässer steht. Südlich ist der Exenterantriebs Anbau und ein Pultdachanbau für den Hilfsantrieb, Südwestlich ist ein Akumulatorenanbau. Das Turbinenhaus ist in Ziegelbauweise unter einem Satteldach.

Technische Einrichtung: Akumulatoren mit Sandsteingerüst, Stromverteilung und Schalttafel. Sägegatter mit Gatterwagen Exenterantrieb, Gleisen und Loren. Kreissäge, Transmissionen und Rhiemenführung. Francis - Schachturbine mit stehender Welle.

Die Sägemühle Meier Osthoff mit der Wehranlage wurde 1886 erbaut und ist als technisches Denkmal in die Denkmalliste der Stadt Harsewinkel eingetragen. Sie ist von überregional herausragender dokumentarischer Bedeutung und die einzige Sägemühle im Kreis Gütersloh.

Von 2010 bis 2013 wurden am Turbinengebäude, am Anbau für den Motor und am Mühlengebäude Sanierungsarbeiten durchgeführt. Die durch Wasser angetriebene Turbine oder der renovierte Elektromotor treiben das Gatter an und machen es möglich, Baumstämme bis zu einer Stärke von ca. 50 cm Durchmesser ohne Schwierigkeiten zu sägen.

Öffnungstermine
sind auf der Homepage des Fördervereins Sägemühle Meier Osthoff e.V. zu finden.


Standort der SägemühleGroßbildansicht
(Maßstab: 1:2000)