Ponderosa-Plakate im Rathaus

Das diesjährige Ponderosa-Festival wirft seine Schatten voraus: Eine Auswahl von über 30 Plakaten, mit denen der Ponderosa-Verein in den vergangenen Jahren seine Festivals beworben hat, ist bis zum 13. August im Rathaus zu sehen.

Eine Zeitreise, bei der nicht nur bei vielen Betrachtern Erinnerungen an vergangene Festival-Zeiten geweckt werden dürften. Darüber hinaus bieten die - übrigens fast alle vom Gütersloher Grafik-Designer Michael Grohe entworfenen - Plakate auch Einblicke in vergangene Design-Trends und nicht zuletzt in den Wandel der Produktionstechniken.

Und natürlich wollen die Organisatoren des diesjährigen Ponderosa-Festivals mit der Ausstellung auch auf ihre Veranstaltung hinweisen, die in diesem Jahr vom 28. bis zum 30. Juli auf der Kölkebecker Festival-Wiese stattfindet. Erklärtes Ziel von Micky Grohe und Frank Sperber, die in diesem Jahr als Veranstalter-Duo auftreten, ist es, das Festival-Feeling der vergangenen Jahre zu revitalisieren und damit an den Summer of Love zu erinnern, der1967 – also vor genau 50 Jahren - das Lebensgefühl einer Generation beeinflusste.

Und so haben die beiden viel musikalisches Herzblut in die Vorbereitungen gesteckt. Für das „Drei-Tage-Live-Erlebnis“ konnten sie mehr als 80 Musikerinnen und Musiker aus der Region für ihre Idee begeistern und für einen Auftritt gewinnen.

Alle Infos zum Programm und zu den Übernachtungsmöglichkeiten unter