Impressionen vom LichterAbend 2017

Mit Licht und Musik verwandelte sich zum LichterAbend am 10. November 2017 die Innenstadt in eine gemütliche Flaniermeile. Manch eine vertraute Umgebung wirkte durch die Beleuchtung geheimnisvoll und vordergründige Merkmale traten in den Hintergrund und rückten ganz neue Details der Häuser und Straßen ins Blickfeld. Trotz des nieseligen Wetter haben sich die Mühen der Vorbereitung gelohnt: Viele zufriedene Gäste in vollen Geschäfte genossen einen gelungenen Abend.

Postkartensets stimmten auf den Abend ein

Im Vorfeld lagen bei allen mitmachenden Geschäften Postkartensets aus, die auf den LichterAbend hinwiesen und eine anheimelnde Stimmung verströmten.

Fotowettbewerb

Zum 10. Jubiläum des LichterAbends gab es einen Fotowettbewerb. Um die Augen der Gäste auf die vielen Details zu lenken, veranstaltet der Verkehrsverein einen Fotowettbewerb. Noch bis zum 3. Dezember 2017 können Sie Ihre Fotos einreichen: Entweder per Mail an den Verkehrsverein Harsewinkel e. V. unter oder abzugeben beim Foto Paradies, Gütersloher Straße 26 in Harsewinkel. Die vier schönsten Fotos werden mit einem Einkaufsgutschein prämiert (75, 50, 30 und 20 Euro).

Faszinierende Illuminationen

Gebäude wie das Wendlandhaus, der Alte Markt, die St. Lucia Kirche und die Stadtbücherei St. Lucia erstrahlten aus der Dunkelheit in bunten Farben. Für die Objektbeleuchtung sorgte die Firma HVMC Show- und Veranstaltungstechnik Christian Heitmann.

Von 19.00 bis 22.00 Uhr in den Geschäften stöbern

Die Geschäftsleute boten den Besuchern nicht nur die neuesten Trends, die aktuelle Ware der Wintersaison und viele kreative Aktionen an, sondern luden zum Verweilen bei kulinarischen Köstlichkeiten, warmen Getränken und musikalischer Unterhaltung ein.

Musik genießen

Das Ole Sperber Akustik Trios spielte "erdige" Musik auf dem Alten Markt, die per Lautsprecher in der ganzen Innenstadt zu hören war. Außerdem bereicherte Live-Musik das Stöbern in den Geschäften "Ideen im Raum", "Einfach bunt" und "Schuhwerk Cordes".

Unterhaltung in der Stadtbücherei St. Lucia

Vom Kamishibai, einer Erzähltradition aus dem fernen Japan, bei der mit Hilfe eines kleinen Tischtheaters aus Holz den Kindern eine Geschichte vorgeführt wird, bis zum Bildbuchkino, Hörstationen in ruhigen Ecken und dem Bücher-Flohmarkt reicht das breite Angebot der Bücherei.

Schattenspiele

Der KuBi Kultur- und Bildungsverein Harsewinkel tauchte das Gasthaus Wilhalm in anheimelnde Farben und verwandelte den Baum davor in einen farbenprächtigen Regenschirm-Baum. Außerdem wurden die Fenster des Rathauses an der Münsterstraße mit wechselnden Farbspielen toll in Szene gesetzt.

Dank gilt insbesondere der Sparkasse Gütersloh für ihre finanzielle Unterstützung und den Stadtwerken Harsewinkel für die Abschaltung der Straßenbeleuchtung in den illuminierten Bereichen.