Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide

Angesichts hoher Inzidenzen und der steigenden Anzahl von infizierten Kindern und Jugendlichen bittet  Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide Schülerinnen und Schüler, zur eigenen Sicherheit die Maske in der Schule am Sitzplatz freiwillig zu tragen.

„Immer mehr Schüler/innen an unseren Schulen sind infiziert. Es ist nicht sicher festzustellen, wie viele dieser Schüler/innen sich in der Schule angesteckt haben. Es ist auch nicht sicher, dass der Wegfall der Maskenpflicht maßgeblich zum Anstieg der Infektionen unter Schüler/innen beigetragen hat. Seit dem 2. November müssen in den Schulen am Sitzplatz keine Masken mehr getragen werden. Anfang November waren an Harsewinkler Schulen 23 Schüler/innen infiziert, davon 11 in den weiterführenden Schulen und 10 in den Grundschulen. Mitte November hat sich die Zahl verdoppelt. Es sind insgesamt 56 Schüler/innen, davon 35 in den weiterführenden Schulen und 21 Schüler/innen in den Grundschulen infiziert. Es besteht also eine starke Vermutung, dass sich durch den Wegfall der Maskenpflicht die Sicherheit der Schüler/innen jedenfalls nicht erhöht hat. Deshalb bitte ich alle Schüler/innen, gerade wegen der hohen Inzidenz in Harsewinkel, zur eigenen Sicherheit die Masken auch am Sitzplatz freiwillig zu tragen.“ 

 

 

 

Diese Website verwendet Cookies. Durch Anklicken legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen.