Luftbild der Harsewinkeler Innenstadt

ISEK: Städtebauliches Entwicklungskonzept

Die digitale Bürgerbeteiligung zum ISEK ist abgeschlossen. Wie der weitere Fahrplan für die städtebauliche Entwicklung der Innenstadt aussieht, erfahren Sie hier. 

Mit dem ISEK „Innenstadt Harsewinkel“ wird ein Fahrplan für die städtebauliche Entwicklung der Innenstadt für den Umsetzungszeitraum bis 2028 aufgestellt. Der ISEK-Prozesses wurde durch eine intensive Bürgerbeteiligung flankiert. Am 27. Februar 2020 fand ein Bürgerforum im Wilhalm statt. Ein weiteres Bürgerforum war für Juni 2020 geplant, es wurde jedoch Corona-bedingt nicht durchgeführt. Stattdessen bestand vom 26. Juni bis zum 10. August 2020 für die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit der digitalen Bürgerbeteiligung über die Internetplattform www.innenstadt-harsewinkel.de. Die Website wurde gut angenommen, wie die folgende Auswertung zeigt (Stand 19. August 2020): 2.182 Aufrufe,  73 Beiträge und Kommentare, 1.890 Likes und 1.689 Dislikes.

Auf Basis der Bürgerbeteiligung und einer Bestandsaufnahme haben die beteiligten Büros das ISEK u. a. mit den zentralen Bausteinen Maßnahmenplan und der Maßnahmentabelle in Abstimmung mit der Verwaltung aufgestellt. Nach den Vorberatungen des Planungs- und Bauausschuss am 27. August 2020 erfolgt die abschließende Beschlussfassung des ISEK am 7. Oktober 2020 durch den Rat.

 Sanierungssatzung
Aufbauend auf der durch die DSK Bielefeld im Auftrag der Stadt Harsewinkel durchgeführten vorbereitenden Untersuchungen ist in der Innenstadt ein Sanierungsgebiet vorgesehen. Die Ausweisung des Sanierungsgebiets ist erforderlich, da städtebauliche Missstände festgestellt wurden Um die städtebaulichen Missstände im Gebäudebestand zu beseitigen, soll den Eigentümern von privaten Immobilien die Möglichkeit eröffnet werden, bei Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen eine erhöhte steuerliche Begünstigung nach EStG geltend zu machen. In einem förmlich festgelegten Sanierungsgebiet besteht zudem gem. § 24 Abs. 3 BauGB ein besonderes Vorkaufsrecht für die Stadt Harsewinkel.

Der Erlass der Sanierungssatzungen bedarf keiner Genehmigung durch die höhere Verwaltungsbehörde. Nach der Beschlussfassung durch den Rat am 7. Oktober 2020 wird diese für die Inkraftsetzung ortsüblich öffentlich bekannt gemacht.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
Schließen