Jörge Lory (lks.) und Michael Müller (re.) gratulieren Günter Rauh

Günter Rauh, langjähriger Vorstandsvorsitzender und jetziger Ehrenpräsident des Städtepartnerschaftsvereins Les Andelys/Harsewinkel (PALAH) feierte am vergangenen Freitag seinen 80. Geburtstag. Im Namen des Vereins gratulierten der amtierende Vorsitzende Michael Müller (rechts) und desssen Stellvertreter Jörge Lory (links) mit einem Frühstückskorb mit französischen Spezialitäten.

In ihrem Glückwunschschreiben bedankte sich Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide bei Günter Rauh für sein Engagement. „Über viele Jahre haben Sie Ihr persönliches Anliegen in den Dienst der Städtepartnerschaft zwischen Les Andelys und Harsewinkel gestellt und dazu beigetragen, dass die Jumelage zu dem geworden ist, was sie heute ist: Ein lebendiges Miteinander, in dem über die Jahre Freundschaften entstehen konnten, die in vielen Familien so fest verankert sind, dass sie sich wie selbstverständlich auf die nachfolgende Generation vererben“, so die Bürgermeisterin in ihrem Schreiben. 

 Günter Rauh war seit 1996 bis 2018 Vorsitzender des Städtepartnerschaftsvereins. Neben der Organisation der regelmäßig stattfindenden Fahrten in die Partnerstadt - wie beispielsweise dem Besuch des Flohmarktes in Les Andelys - lag während seiner Amtszeit ein besonderer Schwerpunkt auf der Jugendarbeit. Das Projekt Jugendbotschafter – für das der Verein von der Robert-Bosch-Stiftung ausgezeichnet wurde – sowie das Projekt Praktikum in der Partnertadt wurden realisiert und sind bis heute fester Bestandteil der Vereinsarbeit.

Für sein Engagement für die Städtepartnerschaft wurde ihm die Ehren-Medaille der Stadt Les Andelys verliehen.

 

 

Diese Website verwendet Cookies. Durch Anklicken legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen.