Die Stadt Harsewinkel postet Beiträge bei Instagram

Wer ab sofort automatisch Nachrichten aus dem Rathaus erhalten will, sollte über seinen Instagram-Account stadt.harsewinkel abonnieren.

Über den Social-Media-Account will die Stadtverwaltung Bürgerinnen und Bürger schnell und direkt mit Neuigkeiten aus dem Rathaus versorgen. So werden über den Account beispielsweise Veränderungen bei den Öffnungszeiten von Rathaus, Bürgerbüro sowie Frei- und Hallenbad mitgelteilt, zu finden sind hier aber auch Hinweise auf städtische Veranstaltungen sowie auf Straßensperrungen und Umleitungen im Stadtgebiet.

Daneben wird der Kanal genutzt, um unter anderem auf Stellenausschreibungen der Verwaltung, Sitzungen des Rates oder das neueste Amtsblatt hinzuweisen. Und natürlich werden die Bürgerinnen und Bürger im Wahljahr auch über den Termin für die Beantragung der Briefwahlunterlagen informiert.

Wer keinen Instagram-Account besitzt, muss aber nicht befürchten, von den Informationen der Stadt ausgeschlossen zu werden. „Die städtische Website bleibt die Basisseite für alle Infos. Alles, was bei Instagram gepostet wird, steht vorher – wenn auch in der Regel etwas ausführlicher – auf der Website der Stadt“, erklärt Pressesprecherin Mechthild Walter.




Diese Website verwendet Cookies. Durch Anklicken legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen.