News-Logo

Verkehrsversuch startet: „An der Egge“ zwölf Wochen für den Durchgangsverkehr gesperrt

Die Straße „An der Egge“ wird ab dem 20. Juli im Bereich der Kölkebecker Straße zwölf Wochen für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Die Straße „An der Egge“ wird ab dem 20. Juli im Bereich der Kölkebecker Straße zwölf Wochen für den Durchgangsverkehr gesperrt.
Im Rahmen eines vom Bau- und Planungsausschuss beschlossenen sogenannten Verkehrsversuchs soll geprüft werden, ob sich dadurch Verkehrsverlagerungen auf die Nebenstraßen ergeben. So müssen Verkehrsteilnehmer/innen auf die Hesselteicher beziehungsweise Kölkebecker Straße ausweichen.

 Die während des Versuchs gesammelten Daten werden anschließend von der Straßenverkehrsbehörde des Kreises Gütersloh ausgewertet und dem Fachausschuss vorgelegt. Auf Grundlage der Ergebnisse wird dann erneut beraten und entschieden, ob und welche verkehrsregelnden Maßnahmen langfristig umgesetzt werden sollen. 

Für Autofahrer besteht in der gesperrten Straße „An der Egge“ keine Wendemöglichkeit, Radfahrer können die Straße wie gewohnt nutzen. 

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
Schließen