Foto Kasse

Haushalt 2019

Der Rat der Stadt Harsewinkel hat am 21.02.2019 die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2019 einstimmig verabschiedet. Den Einnahmen in Höhe von rd. 61,4 Mio. Euro stehen Ausgaben in Höhe von 66,2 Mio. Euro gegenüber. Konnte sich Kämmerer Heinz Niebur im Vorjahr noch über einen Überschuss im Ergebnishaushalt von 4,8 Mio. Euro freuen, weist der Saldo in diesem Haushaltsjahr ein Defizit in nahezu gleicher Höhe aus, das mit der Ausgleichsrücklage zu verrechnen ist.

Der Gesamtfinanzhaushalt verzeichnet einen Finanzmittelfehlbetrag von 10,9 Mio. Euro. Eine deutlich höhere Kreisumlage wie auch eingeplante Investitionen vor allem für Baumaßnahmen und Grunderwerb in Höhe von 16,5 Mio. Euro (Vorjahr: 13,7 Mio. Euro) führen zu diesem Negativsaldo. Neben dem Kassenbestand aus dem Vorjahr müssen ggf. auch Kreditaufnahmen für Investitionen heranzogen werden.

Erfreulich für die Bürgerinnen und Bürger: Die Steuerhebesätze für die Gemeindesteuern und andere Abgaben für Wasser, Abwasser und Abfall bleiben auf einem konstant niedrigen Niveau - damit gehört Harsewinkel bei der Grundsteuer B und der Gewerbesteuer weiterhin im landesweiten Vergleich zu den günstigsten Kommunen.

Haushalt 2019 als PDF

Der Haushalt 2019 umfasst 639 Seiten. Um Ihnen das Suchen und Finden zu erleichtern, gelangen Sie in der hier hinterlegten PDF-Datei "Haushalt 2019" durch einfaches Klicken auf die im Verzeichnis links aufgeführten Inhalte zu den entsprechenden Seiten.

Haushaltsplan als interaktive Online-Version
Sie können hier den aktuellen Haushaltsplan für das Jahr 2019 in interaktiver Form einsehen. Der interaktive Haushalt ist nicht statisch, sondern wird nach und nach um weitere Informationen zu den Produkten der Stadt Harsewinkel ergänzt.

Ansprechpartner Buchhaltung:


Kämmerer:

/ Gewerbe und Wirtschaft / Stadtmarketing/ Standortmarketing

Leistungsbeschreibung

Marketing für die Stadt

Harsewinkel lebt und bewegt
Die Lebensqualität von Bürgerinnen und Bürgern bestimmt sich durch das Angebot einer Stadt in den Bereichen Kultur, Sport, Arbeit und Karriere, dem schulischen und Weiterbildungsangebot sowie dem Lebensumfeld.

Harsewinkel bietet in landschaftlich reizvoller Umgebung die Brücke zwischen Münsterland und Ostwestfalen-Lippe. Über 24.000 Einwohner leben in den Ortsteilen Harsewinkel Stadt, Greffen und dem Klosterdorf Marienfeld. 

Innovative Industrie-, Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe, eine lebendige Kaufmannschaft und aktive Bewohner haben in den letzten Jahrzehnten die Stadt zu einem markanten und wirtschaftlich gesunden Standort zwischen Münster, Gütersloh und Bielefeld entwickelt. 

Kultur- und Sportveranstaltungen begeistern nicht nur die Einheimischen, sondern ziehen auch viele Gäste aus der Umgebung in ihren Bann. In einem komplett dreigliedrig aufgebautem Schulsystem können SchülerInnen Ihre Schullaufbahn bis zum Abitur vor Ort verfolgen.

Sehenswürdigkeiten, Museen, Kultur
  • Spätromanische Abteikirche des ehemaligen Zisterzienserklosters Marienfeld, erbaut 1185
  • Motorrad- und Puppenmuseum Beckmann in Harsewinkel-Greffen
  • St. Lucia-Kirche (1860), Harsewinkel
  • St.-Johannes-Kirche, Harsewinkel-Greffen
  • Heimatmuseum Marienfeld
  • Farmhouse Jazzclub mit überörtlich bedeutenden Live-Auftritten

Unterhaltung, Freizeit, Sport:
  • Frei- und Hallenbad
  • Go-Kart-Bahn
  • Golfplatz, Minigolf
  • Angeln, Reiten
  • Squash
  • Tennis
  • Radwandern
  • Motorrad-Sandbahnrennen im Emstalstadion
  • Flugmodellplatz Ikarus, Triathlon

Großveranstaltungen
  • Weiberfastnacht, Karnevalsumzug
  • Kleesamenmarkt
  • Frühlingsfest/ INOVEA Wirtschaftsschau
  • Night run
  • Spökenkiekerfahrt für Oldtimer-Motorräder
  • Internationaler Ikarus-Luftzirkus
  • Internationales ADAC-Sandbahnrennen
  • Fahrrad-Frühling an der Bahnradroute Hellweg-Weser
  • Weinfest
  • Bürgerschützen- und Heimatfest Harsewinkel
  • Sun Swing Pool Party
  • Internationales ADAC Super Moto
  • Spökenkiekermarkt
  • Gewölbeparty im ehemaligen Kloster
  • Marienfelder Martinssonntag
  • Weihnachtsmarkt in Greffen
  • Weihnachtsmarkt in Harsewinkel

Die Harsewinkeler BürgerInnen beleben in über 180 Vereinen die Kultur- und Sportszene der Stadt.

Das Standortmarketing kommuniziert Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Informationsmaterial für Touristen in eigenen Medien und Broschüren der Tourismusverbände.

Die Stadt Harsewinkel verfügt über ein gut ausgeschildertes Rad- und Wanderwegesystem und ist den Tourismusverbänden "Teutoburger Wald" und "Münsterland Touristik" angeschlossen.

Möchten Sie mehr Informationen zu diesem Thema oder sich aktiv beteiligen? Wenden Sie sich bitte an die genannten zuständigen Mitarbeiter. Sie werden Ihnen gerne weiterhelfen.

Hier kommen Sie auf die Homepage der Stadt Harsewinkel zu weiteren Informationen zum Thema Wirtschaftsstandorte in Harsewinkel.

Zuständige Mitarbeiter

Enthalten in folgenden Kategorien

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
Schließen