Am Recyclinghof

Recyclinghof

Der Recyclinghof in Harsewinkel wird von der Gesellschaft zur Entsotrgung von Abfällen Kreis Gütersloh mbh" (GEG) betrieben. Die GEG wurde im Jahre 2000 als 100prozentige Tochtergesellschaft des Kreises Gütersloh gegründet. Sie entsorgt den Abfall der Bürger und Gewerbetreibenden aus dem Kreisgebiet.

Egal ob Bauschutt, Grünabfall, Sperrmüll oder Elektrogeräte: Der Recyclinghof ist die zentrale Annahmestelle für alle Bürger Harsewinkels wenn es darum geht, Abfälle fachgerecht entsorgen zu lassen. Zusätzlich wird auch den Gewerbebetrieben die Möglichkeit geboten, Abfälle hier direkt anzuliefern. Die Abfälle werden sortenrein getrennt und der Wiederverwertung oder fachgerechten Entsorgung zugeführt. Wiederverwendbare Materialien werden separiert und in den Wirtschaftskreislauf zurückgeführt.

Der Recyclinghof bietet diesen Service:

Annahme von folgenden Abfällen: 

  • Sperrmüll
  • Grünabfällen
  • Altholz
  • Bauschutt
  • Folien
  • Altreifen

Nur für die Bürger Harsewinkels gibt es eine kostenlose Annahme von:

  • Metallschrott
  • Kühlgeräten
  • Elektronikschrott (z.B. Fernseher, PC´s, Computermonitore, Waschmaschine, E-Herd)
  • Altpapier
  • "Gelbe Tonne-Abfällen"
  • Glas
  • Korken
  • CD´s + DVD´s
  • Energiesparlampen
  • Schadstoffen im Rahmen der Schadstoffsammlung, die monatlich durchgeführt wird

...und die kosten?

Alle Abfallanlieferungen auf Ihrem Recyclinghof werden von einem qualifizierten Mitarbeiter begutachtet. Je nach Art und Menge werden Ihnen dann die Kosten mitgeteilt. Das Leistungsangebot eines Recyclinghofes für zusätzlich anfallende Abfallmengen geht über die Leistungen hinaus, die bereits durch die Abfallentsorgungsgebühren gedeckt sind. Selbstverständlich können auch weiterhin die vorgesehenen Abfälle in die entsprechenden Abfallgefäße eingefüllt werden. Der Recyclinghof steht für die schnelle Entsorgung von Abfällen bereit, die aufgrund der hohen Menge oder aus zeitlichen Gründen nicht über die Behälterentsorgung stattfinden kann. Durch das Entgeltsystem besteht auch für Gewerbetreibende eine Lösung zur Abfallentsorgung ohne Auswirkungen auf den Gebührenhaushalt.

Recyclinghof Harsewinkel
Dr.-Brenner-Straße 10
33428 Harsewinkel
Tel.: 05247 932921

Öffnungszeiten:
Mo - Fr:    8:00 - 18:00 Uhr
Sa:             8:00 - 12:00 Uhr

Ansprechpartner:

Leistungsbeschreibung

Nach der Baumschutzsatzung der Stadt Harsewinkel sind Bäume innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile und im Geltungsbereich von Bebauungsplänen mit einem Stammumfang von mindestens 1 m (gemessen in 1 m Höhe) geschützt. Möchte jemand einen geschützen Baum entfernen, benötigt er eine Ausnahmegenehmigung.

Nicht unter diese Satzung fallen:
  • Bäume im Wald,
  • Bäume in Gärtnereien und Baumschulen, die dem Erwerbszweck dienen,
  • Obstbäume, mit Ausnahme von Walnußbäumen (Juglans regia) nd Esskastanien (Castanea sativa),
  • Birken, Pappeln und Lärchen.

Anträge auf Ausnahmegenehmigung können bei dem nachstehend aufgeführten Mitarbeiter gestellt werden. Dort erhalten Sie auch nähere Informationen zum Thema Baumschutz.

Rechtsgrundlage

Zuständige Mitarbeiter

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
Schließen