Das Schadstoffmobil im Einsatz

Sondermüll und Schadstoffe

Schadstoffe wie Energiesparlampen, Batterien, Spraydosen, Chemikalien, Leuchtstoffröhren, Säuren, Laugen, Farben und Lacke, Lösungsmittel, Lackreiniger, Autopolitur, Haushaltsreiniger, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel können kostenlos am Schadstoffmobil, das monatlich in Harsewinkel ist, abgegeben werden. Die Abfälle werden im Fahrzeug nach Stoffgruppen, z.B. Farbe, Lacke, Pestizide oder Batterien zusammengestellt und beim Entsorger in Bielefeld nach Stoffgruppen analysiert, sortiert und zwischengelagert. Bis zur endgültigen Rückführung in den Wirtschaftskreislauf bzw. einer Entsorgung ist so ein sachgerechter Umgang mit diesen Abfällen gewährleistet.

Folgende Abfälle werden bei der Schadstoffsammlung nicht angenommen:

  • Dispersionsfarben (lösungsmittelfreie Farben, feste Farbe): Diese Farben, mit Wasser als Lösungsmittel, sind keine Schadstoffe und können in den Restmüll gegeben werden.
  • Eingetrocknete Pinsel, Rollen, Abdeckmaterial, leere Farbeimer: Diese Stoffe gehören auf jeden Fall in den Restmüll und leere Behältnisse kommen in die "Gelbe Tonne".
  • Zement und zementartige Trockenprodukte: Reste dieser Stoffe gehören, wenn sie staubdicht verschlossen sind, in die Restmülltonne.
  • Altöl, Ölbehälter und -filter: Die Rückgabe dieser Stoffe erfolgt über die Verkaufsstellen, die seit 1987 Altöl und Abfälle vom Kfz-Ölwechsel zurücknehmen müssen.
  • Autobatterien: Auch hier erfolgt die Rückgabe an den Handel und alte Batterien sollten sofort nach dem Auswechseln zurückgegeben werden, auch an Baumärkte. (Wichtig: Quittung aufbewahren!)
  • Altmedikamente: Pillen sind keine Schadstoffe, werden aber aus Sicherheitsgründen über die Apotheken gesammelt (Die Faltschachteln vorher ins Altpapier und leere Medizinflaschen ins Altglas geben). Folgende Stoffe sollten zur Apotheke gebracht werden: Dragees, Tabletten, Kapseln, Salben, Pulver, Puder, flüssige Medizin mit geringen Alkoholgehalt (unter 40%). Spraydosen und alkoholreiche Medikament (über 40%) gehören jedoch zur Schadstoffsammlung.

    Über die normalen Schadstoffgruppen hinaus, können Stoffe wie z.B. Dispersionsfarben an der Schadstoffsammelstelle (Dahlbreede 1a) am Entsorgungspunkt Nord in Halle-Künsebeck (Tel.: 05201 665584) jeden 1. Freitag im Monat in der Zeit von 13:30 - 16:30 Uhr kostenlos abgegeben werden.

Termine für die Schadstoffsammlung

Freitag, 03.01.2020:
Marienfeld, Parkplatz Sporthalle Anton-Bessmann-Ring (14.00 - 15.45 Uhr)
Harsewinkel, Recyclinghof an der Dr. Brenner Str. 10 (16.00 - 18.00 Uhr) 

Freitag, 07.02.2020:
Greffen, Johannesgrundschule (14.00 - 15.45 Uhr)
Harsewinkel, Recyclinghof an der Dr. Brenner Str. 10 (16.00 - 18.00 Uhr)

Freitag, 06.03.2020:
Marienfeld, Parkplatz Sporthalle Anton-Bessmann-Ring (14.00 - 15.45 Uhr)
Harsewinkel, Recyclinghof an der Dr. Brenner Str. 10 (16.00 - 18.00 Uhr)

Freitag, 03.04.2020:
Greffen, Johannesgrundschule (14.00 - 15.45 Uhr)
Harsewinkel, Recyclinghof an der Dr. Brenner Str. 10 (16.00 - 18.00 Uhr)

Freitag, 08.05.2020:
Marienfeld, Parkplatz Sporthalle Anton-Bessmann-Ring (14.00 - 15.45 Uhr)
Harsewinkel, Recyclinghof an der Dr. Brenner Str. 10 (16.00 - 18.00 Uhr)

Freitag, 05.06.2020:
Greffen, Johannesgrundschule (14.00 - 15.45 Uhr)
Harsewinkel, Recyclinghof an der Dr. Brenner Str. 10 (16.00 - 18.00 Uhr)

Freitag, 03.07.2020:
Marienfeld, Parkplatz Sporthalle Anton-Bessmann-Ring (14.00 - 15.45 Uhr)
Harsewinkel, Recyclinghof an der Dr. Brenner Str. 10 (16.00 - 18.00 Uhr)

Freitag, 07.08.2020:
Greffen, Johannesgrundschule (14.00 - 15.45 Uhr)
Harsewinkel, Recyclinghof an der Dr. Brenner Str. 10 (16.00 - 18.00 Uhr)

Freitag, 04.09.2020:
Marienfeld, Parkplatz Sporthalle Anton-Bessmann-Ring (14.00 - 15.45 Uhr)
Harsewinkel, Recyclinghof an der Dr. Brenner Str. 10 (16.00 - 18.00 Uhr)

Freitag, 02.10.2020:
Greffen, Johannesgrundschule (14.00 - 15.45 Uhr)
Harsewinkel, Recyclinghof an der Dr. Brenner Str. 10 (16.00 - 18.00 Uhr)

Freitag, 06.11.2020:
Marienfeld, Parkplatz Sporthalle Anton-Bessmann-Ring (14.00 - 15.45 Uhr)
Harsewinkel, Recyclinghof an der Dr. Brenner Str. 10 (16.00 - 18.00 Uhr)

Freitag, 04.12.2020:
Greffen, Johannesgrundschule (14.00 - 15.45 Uhr)
Harsewinkel, Recyclinghof an der Dr. Brenner Str. 10 (16.00 - 18.00 Uhr

Ansprechpartner:

/ Bauen

Bauen

In der Lebenslage Bauen wollen wir Ihnen, den zukünftigen Bauherren oder Besitzern eigener vier Wände, eine Reihe von Informationen an die Hand geben, damit Ihr Vorhaben Realität werden kann.

Unter den Rubriken "Bauplanung", "Grundstückskauf", "Bauverfahren" und "Finanzielle Hilfen/Förderprogramme" geben wir Ihnen Hinweise und Informationen über die notwendigen Schritte, die Sie vor und nach dem Bauen beachten sollten.

So finden Sie beispielsweise im Bereich "Bauplanung" Informationen zu Flächennutzungs- und Bebauungsplänen und Flurkarten. Was Sie beim Kauf eines Grundstücks beachten müssen, erfahren Sie im Kapitel "Grundstückskauf".

Unter "Bauverfahren" stellen wir Ihnen drei verschiedene Bauverfahrensarten vor und geben Hinweise zu den Bauvorlagen sowie der Erstellung und Prüfung der bautechnischen Nachweise. Eine Übersicht über die finanziellen Förderungen, die Bund, Länder und Kommunen Bauherren oder Erwerbern von Immobilien einräumen, schließen wir an. Die "Finanziellen Hilfen/Förderprogramme" haben wir Ihnen in einem Basispaket zusammengestellt.

Bauplanung

  • Einsicht in den Flächennutzungsplan
  • Einsicht in den Bebauungsplan
  • Einsicht/Auszug Liegenschaftskataster
  • Erschließung
  • Wasserversorgung/Abwasserentsorgung
  • Abfallentsorgung/Müllgebühren


Grundstückskauf

  • Einsicht in das Grundbuch
  • Grundbuchabschrift
  • Grundbucheintragung
  • Grundstückskaufvertrag
  • Grundsteuer
  • Grunderwerbsteuer
  • Lageplan
  • Grenzfeststellung/Vermessungsauftrag
  • Grundstücksteilung

Bauverfahren

  • Genehmigungsfrei gestellte Bauvorhaben
  • Genehmigungsbedürftige Bauvorhaben
  • Bauvorlagen
  • Erstellung und Prüfung der bautechnischen Nachweise
  • Verfahrensfreie Bauvorhaben

Finanzielle Hilfen/Förderprogramme

  • Allgemeine Hilfen
    • Arbeitnehmer-Sparzulage (Bausparvertrag)
    • Wohnungsbauprämie
    • Absetzung für Abnutzung oder Substanzverringerung nach § 7 Einkommensteuergesetz (EStG)
  • Bundesprogramme
    • KfW-Wohneigentumsprogramm
    • KfW-Wohnraum Modernisieren
  • Landesprogramme
    • Landesprogramm Wohnraumförderung
      • Modernisierung und Instandsetzung von Miet- und Genossenschaftswohnungen,
      • Modernisierung und Instandsetzung von Miet- und Genossenschaftswohnungen und selbst genutztem Wohneigentum in innerstädtischen Altbauquartieren,
      • Altengerechte Miet- und Genossenschaftswohnungen mit Betreuungsangebot,
      • Förderung des Rückbaus von leer stehenden, dauerhaft nicht mehr benötigten Wohnungen.
  • Bund/Länderprogramm: Städtebauförderungsprogramm
  • Landesprogramm: Städtebauförderungsprogramm
  • Auf der Homepage des Ministeriums für Arbeit, Bau und Landesentwicklung finden Sie folgende weitere Hinweise:
    • Initiative Innenstadt
    • Initiative Zukunftsstandorte
    • Infonetzwerk Stadtumbau
    • Städtebauförderung
    • Soziale Stadt

Weiterführende Informationen

  • Hilfreiche Links

 

Freigabevermerk

Dieser Text wurde freigegeben durch das Ministerium für Arbeit, Bau und Landesentwicklung Stand: 17.08.2006

 

Unterkategorien

Zuständigkeiten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
Schließen