Der Empfangsbereich der Stadtbücherei St. Lucia

Büchereien

Öffentliche Büchereien, die von den katholischen Kirchengemeinden getragen werden, sorgen in allen drei Ortsteilen für eine wohnungsnahe Grundversorgung mit Literatur. Die zentral in der Innenstadt gelegene Stadtbücherei St. Lucia erfüllt zugleich die Funktion einer Bibliothek für die gesamte Stadt. In der im Jahr 2010 eröffneten Bücherei lässt sich in  zeitgemäßem Ambiente nach Lesenswertem stöbern. Zu dem modernen Eindruck trägt nicht nur die Architketur bei, sondern auch ein auf das Angebot zugeschnittenes Raumkonzept, zu dem neben einem großen Kinderspielbereich auch eine Aktionsmulde mit Audio-und Videotechnik sowie großzügige Präsentationen von Zeitschriften, DVDs und Musik-CDs gehören.

Stadtbücherei St. Lucia Harsewinkel

Brentrups Garten 3
33428 Harsewinkel
Ansprechpartnerin: Petra Haverkemper
Tel.: 05247 4042330
E-Mail:

Öffnungszeiten: 
Di, Mi, Fr:    9:30 - 12:00 Uhr und 14:30 - 18:00 Uhr
Do:            10:00 - 18:00 Uhr
Sa, So:       10:00 - 12:00 Uhr

Katholische öffentliche Bücherei Greffen

Johannesplatz 7
33428 Harsewinkel-Greffen
Ansprechpartnerin: Annette Beßmann
Tel.: 02588 919592
E-Mail: 

Öffnungszeiten 
Do:  14:30 - 18:00 Uhr 
So:  10:00 - 12:00 Uhr

Katholische Öffentliche Bücherei Marienfeld

Klosterhof 12
33428 Marienfeld 
Ansprechpartnerin: Agnes Kasselmann
Tel.: 05247 4042489

Öffnungszeiten 
Do:   14:00 - 18:00 Uhr
So:    10:00 - 12:00 Uhr 

/ Hunde: Anmeldung, Haltung, Abmeldung

Leistungsbeschreibung

Alle Hundehalter, dessen Hund eine Widerristhöhe von mind. 40 cm, bzw. dessen Gewicht mind. 20 kg erreicht hat oder erreichen wird, sind verpflichtet den Hund nach § 11 Landeshundegesetzt NRW beim Fachbereich Ordnungswesen anzuzeigen und bestimmte Unterlagen/Nachweise einzureichen.

Für die Haltung bestimmter Hunde nach § 3, bzw. § 10 Landeshundegesetz NRW ist (vor Anschaffung des Tieres) eine Erlaubnis unter Vorlage einiger Unterlagen/Nachweise sowie zur Prüfung der Haltungsvoraussetzungen zu beantragen.

Pflichten des Hundehalters:
  • Auf Verkehrsflächen und Anlagen innerhalb im Zusammenhang bebauter Ortsteile sind Hunde an Leine zu führen.
  • Verunreinigungen (Hundekot) auf Verkehrsflächen und in Anlagen sind unverzüglich zu beseitigen.
  • Hunde sind so zu halten, zu führen und zu beaufsichtigen, dass von ihnen keine Gefahr für Leben und Gesundheit von Menschen oder Tieren ausgeht.

Für die Beanwortung von Fragen zu diesem Thema steht Ihnen die aufgeführte zuständige Mitarbeiterin aus dem Fachbereich 2 zur Verfügung.

Für die Haltung von Hunden wird eine Hundesteuer erhoben. Informationen zu dem Thema "Hundesteuer" finden Sie unter "Hunde: Erhebung der Hundesteuer". Hierfür steht Ihnen die zuständige Mitarbeiterin aus dem Fachbereich 1 zur Verfügung

Rechtsgrundlage

Anträge / Formulare

Zuständige Mitarbeiter

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
Schließen