Der Empfangsbereich der Stadtbücherei St. Lucia

Büchereien

Öffentliche Büchereien, die von den katholischen Kirchengemeinden getragen werden, sorgen in allen drei Ortsteilen für eine wohnungsnahe Grundversorgung mit Literatur. Die zentral in der Innenstadt gelegene Stadtbücherei St. Lucia erfüllt zugleich die Funktion einer Bibliothek für die gesamte Stadt. In der im Jahr 2010 eröffneten Bücherei lässt sich in  zeitgemäßem Ambiente nach Lesenswertem stöbern. Zu dem modernen Eindruck trägt nicht nur die Architketur bei, sondern auch ein auf das Angebot zugeschnittenes Raumkonzept, zu dem neben einem großen Kinderspielbereich auch eine Aktionsmulde mit Audio-und Videotechnik sowie großzügige Präsentationen von Zeitschriften, DVDs und Musik-CDs gehören.

Stadtbücherei St. Lucia Harsewinkel

Brentrups Garten 3
33428 Harsewinkel
Ansprechpartnerin: Petra Haverkemper
Tel.: 05247 4042330
E-Mail:

Öffnungszeiten: 
Di, Mi, Fr:    9:30 - 12:00 Uhr und 14:30 - 18:00 Uhr
Do:            10:00 - 18:00 Uhr
Sa, So:       10:00 - 12:00 Uhr

Katholische öffentliche Bücherei Greffen

Johannesplatz 7
33428 Harsewinkel-Greffen
Ansprechpartnerin: Annette Beßmann
Tel.: 02588 919592
E-Mail: 

Öffnungszeiten 
Do:  14:30 - 18:00 Uhr 
So:  10:00 - 12:00 Uhr

Katholische Öffentliche Bücherei Marienfeld

Klosterhof 12
33428 Marienfeld 
Ansprechpartnerin: Agnes Kasselmann
Tel.: 05247 4042489

Öffnungszeiten 
Do:   14:00 - 18:00 Uhr
So:    10:00 - 12:00 Uhr 

/ Gewerbe und Wirtschaft / Vergnügungssteuer

Leistungsbeschreibung

Was bedeutet "Vergnügungssteuer"?
Besteuert werden die in der Stadt Harsewinkel veranstalteten Vergnügungen, die in der Vergnügungssteuersatzung aufgeführt sind; dazu gehören u.a.
  • der Betrieb von Spiel-und Unterhaltungsapparaten und -automaten sowie
  • Tanzveranstaltungen.

Welche Veranstaltungen können besteuert werden?
  • Tanzveranstaltungen gewerblicher Art
  • Schönheitstänze und Darbietungen ähnlicher Art
  • das Ausspielen von Geld oder Gegenständen in Spielclubs, Spielcasinos und ähnlichen Einrichtungen
  • Filmveranstaltungen und jede ähnliche mit technischen Hilfsmitteln erzeugte Darstellung von Bildern
  • das Halten von Musik-, Schau-, Scherz-, Spiel-, Geschicklichkeits- und ähnlichen Apparaten 
    • in Spielhallen oder ähnliche Unternehmen 
    • in Schankwirtschaften, Speisewirtschaften, Gastwirtschaften, Beherbungsbetrieben, Wettannahmestellen, Vereins-, Kantinen- oder ähnlichen Räumen sowie an anderen jedermann zugänglichen Orten.

Die Inbetriebnahme eines Apparates oder Automaten in einer Gaststätte, einem Vereinsraum, einer Kantine oder einem anderen der Öffentlichkeit zugänglichen Ort ist unverzüglich anzumelden. Die Außerbetriebnahme des angemeldeten Gerätes oder des Austauschgerätes ist unverzüglich zu melden, andernfalls gilt als Tag der Außerbetriebnahme frühestens der Tag der Meldung.

Die Steuer beträgt für jede angefangenen zehn Quadratmeter Veranstaltungsfläche 1,00 €, bei Veranstaltungen im Freien je Veranstaltungstag und angefangene zehn Quadratmeter Veranstaltungsfläche 0,60 €.

Für den Betrieb von Spiel-, Geschicklichkeits-, Unterhaltungsapparaten und -automaten beträgt die Steuer für jeden angefangenen Kalendermonat für:
  • Geräte mit Gewinnmöglichkeiten, die nicht in Spielhallen aufgestellt sind, 46,00 €
  • Geräte mit Gewinnmöglichkeit, die in Spielhallen aufgestellt sind, 138,05 € je Gerät
  • Musikautomaten je Gerät 23,00 €
  • sonstige Geräte ohne Gewinnmöglichkeit, die nicht in Spielhallen aufgestellt sind, 23,00 € je Gerät
  • sonstige Geräte ohne Gewinnmöglichkeit, die in Spielhallen aufgestellt sind, 13,80 € je Gerät

Die näheren Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Vergnügungssteuersatzung der Stadt Harsewinkel.

Rechtsgrundlage

Anträge / Formulare

Zuständige Mitarbeiter

Enthalten in folgenden Kategorien

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
Schließen