Tauziehen auf dem Stoppelfeld im Herbst

Jugendliche

Wo gibt es Partys und andere Treffs? An welche Stellen kann ich mich mit meinen Fragen und Problemen wenden? Hier findet ihr Adressen und Ansprechpartner.

Jugendtreffs

Jugendhäuser
Die Villa
Tecklenburger Weg 2, 33428 Harsewinkel
Tel.: 05247 2783

Trockendock
z. Zt. im Kath. Pfarrheim
Klosterhof 14 
33428 Marienfeld

Jugendtreff Life-Line
Nordstrasse 7, 33428 Harsewinkel
Tel.: 05247 2934

 Jugendtreff Alte Mühle Greffen
Versmolder Strasse 1, 33428 Harsewinkel
Tel.: 02588 918038

Weitere Angbote für Jugendliche

Stadtjugendring Harsewinkel
Örtlicher Dachverband für die Jugendarbeit ist der Stadtjugenring Harsewinkel.

KREIS GÜTERSLOH/ REGIONALSTELLE WEST, ABT. JUGEND, FAMILIE UND SOZIALER DIENST
Beratung bei sozialen und familiären Problemen (Trennung, Scheidung, etc.), Erziehungshilfen, Jugendgerichtshilfe, Pflegekinderdienst, Jugendarbeit, Gemeinwesenarbeit und Vormundschaften

Mühlenwinkel 11
33428 Harsewinkel
T.: (05247) 923550

Öffnungszeiten:
Mo., Di, Mi, Fr.: 9:00-12:00 Uhr
Mo. bis Do.: 14:00-16:00 Uhr


MÄDCHENHAUS BIELEFELD E.V.

Renteistraße 14
33602 Bielefeld
Tel.: 0521 2389146


Nummer gegen Kummer

Jugendtelefon
Tel.: 0800 1110333
Mo. bis Fr.: 15:00-19:00 Uhr


PRO FAMILIA e.V.

Jugendberatung zu den Themen: Freundschaft, Sexualität, Liebe, Homo-/Heterosexualität, Verhütung, sexuelle Gewalterfahrungen, AIDS

Roonstraße 2
33330 Gütersloh
Jugendsprechstunde 
Mi.: 14:00-16:00 Uhr
Tel.: 05241 20505

Koordinierungskreis Mädchenarbeit
Ansprechpartnerin:
Monika Edler-Rustige
Münsterstraße 14
33428 Harsewinkel

/ Urkunden

Leistungsbeschreibung

Für bestimmte Zwecke werden Personenstandsurkunden benötigt. Diese Urkunden erhalten berechtigte Personen im Standesamt der Stadt Harsewinkel.

Welche Urkunden gibt es?

  • beglaubigte Abschrift/Ausdruck aus dem Geburtenbuch z.B. zum Zweck der Eheschließung
  • Geburtsurkunden
    Sie beinhalten den Namen des Kindes, den Geburtstag und -ort sowie Angaben zu den Eltern. 
  • Eheurkunden
    Die Eheurkunde beweist nur die Tatsache der Eheschließung und weitere Angaben der Eheleute, z.B. die Namensführung.
  • Sterbeurkunden
    In die Sterbeurkunde werden die Namen und die Geburts- und Sterbedaten des Verstorbenen eingetragen. Zusätzlich wird der Familienstand mit Angaben des Ehegatten aufgeführt.
  • Mehrsprachige internationale Urkunden
    Geburts-, Ehe- und Sterbeurkunden können auch auf einem mehrsprachigen Vordruck ausgestellt werden (Internationale Urkunde) z.B. zur Vorlage im Ausland. 

Wo werden die Urkunden ausgestellt? 
Die Urkunden werden am Ort dieses Ereignisses (Geburt, Eheschließung, Sterbefall) ausgestellt. Sämtliche Urkunden erhalten Sie also bei dem Standesamt, das diesen Personenstandsfall registriert hat. Die Eheurkunde wird z.B. von dem Standesamt ausgestellt, das die Eheschließung vorgenommen hat und die Geburtsurkunde dort, wo das Kind geboren ist.

Wer kann die Urkunden bekommen?
  • alle Personen, auf die sich der Eintrag bezieht sowie deren Ehegatten
  • die direkten Vorfahren und Kinder
  • Behörden im Rahmen ihrer Zuständigkeit
  • andere Personen, wenn sie ein rechtliches Interesse nachweisen können oder die Vollmacht einer berechtigten Person vorlegen.

Enthält die gewünschte Urkunde einen Hinweis über eine Adoption, kann nur folgenden Personen die Urkunde ausgehändigt werden:
  • die adoptierte Person (ab dem 16. Lebensjahr)
  • die annehmenden Eltern


Wie erhalte ich meine Urkunde?
  • durch eine persönliche Vorsprache (Vorlage des Personalausweises erforderlich)
  • schriftlich (Angaben aller Personendaten sowie Adresse und Telefonnummer erforderlich)

Welche Gebühren fallen an?

10,00 € pro Urkunde

Zuständige Mitarbeiter

Zugeordnete Abteilungen

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
Schließen