Informationen zum Corona-Virus

Für den Kreis Gütersloh ist die jeweils aktuelle Coronaschutzverordnung des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales maßgeblich.

Hier finden Sie Infos in Leichter Sprache


Hier finden Sie Infos zum Corona-Virus in Leichter Sprache. 


  • Die jeweils aktuellen Rechtsverordnungen und weitere infos auf dem Landesportal NRW
  • Informationen zum Corona-virus und zu den corona-schutzimpfungen auf den seiten des kreises gütersloh
  • Wo kann ich mich im kreis gütersloh testen lassen?
  • Aktuelle Öffnungzeiten Rathaus und Bürgerbüro - Hygienekonzept 

    Öffnungszeiten Rathaus: 
    Dienstag: 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr und 14 Uhr bis 16 Uhr.
    Donnerstag: 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr und 14 Uhr bis 17 Uhr. 
    Die behutsame Öffnung des Rathauses folgt dem Konzept des 
    „einlassgesteuerten Besuchsverkehr“. Dabei bleibt die Rathaustür weiterhin geschlossen: Die Besucher/innen nennen der Informationszentrale über die Gegensprechanlage ihr Anliegen und werden dann von der/dem entsprechenden Sachbearbeiter/in an der Eingangstür abgeholt und in das jeweilige Büro geleitet.
    Trotz der Möglichkeit, zur Erledigung einer Angelegenheit wieder persönlich ins Rathaus kommen zu können, bittet die Stadt-Verwaltung, zu prüfen, ob sich das jeweilige Anliegen auch telefonisch oder per E-Mail regeln lässt. Mit einem vorher telefonisch vereinbarten Termin ließe sich – sollte ein persönliches Erscheinen erforderlich sein - eine längere Wartezeit vor der Rathaustür vermeiden. Alle Ansprechpartner/innen mit den entsprechenden Kontakt-Daten sind auf der Internetseite der Stadt Harsewinkel unter der Rubrik  Rubrik Rathaus/Bürgerservice hinterlegt. 

    Öffnungszeiten Bürgerbüro: 
    Montag: 8 Uhr bis 12:30 Uhr und 14 bis 17 Uhr
    Dienstag: 8 Uhr bis 12:30 Uhr und 14 Uhr bis 17 Uhr
    Mittwoch: 8 Uhr bis 12.30 Uhr und 14 Uhr bis 17 Uhr
    Donnerstag: 8 Uhr bis 12:30 Uhr und 14 Uhr bis 18 Uhr
    Freitag: 8 Uhr bis 12 Uhr
    Samstag: 10 bis 12 Uhr


    Der Besuch des Bürgerbüros ist  nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die Termine können über die Buchungsplattform, telefonisch (5247 935 200) oder per E-Mail () vereinbart werden. Das Stadtverwaltung weist darauf hin, dass sich Bürgerinnen und Bürger nur mit solchen Anliegen an die Mitarbeiterinnen wenden sollen, bei denen die Zuständigkeiten eindeutig beim Bürgerbüro liegen (siehe dazu: Internetseite der Stadt Harsewinkel: Bürgerservice/Dienstleistungen von A bis Z) und ein persönliches Erscheinen erforderlich ist. Abfallangelegenheiten sollten grundsätzlich am Telefon oder per E-Mail erledigt werden. Die Bürgerinnen und Bürger werden zu den Terminen an der Tür des Rathauses II abgeholt und nach dem Termin auch wieder hinausbegleitet.

    Aktuell können die Services des Bürgerbüros in dringenden Fällen auch ohne Termin genutzt werden. Damit reagiert die Verwaltung auf den aktuell sehr hohen Bedarf an kurzfristigen Terminen in Verbindung mit Reiseaktivitäten. Da Anliegen ohne Termin aber nur dann bearbeitet werden können, wenn vereinbarte Termine nicht wahrgenommen werden oder schneller abgearbeitet werden können als geplant, ist eine entsprechende Wartezeit vor dem Bürgerbüro einzuplanen.

    Einlass nur mit FFP2- oder "OP"-Maske
    Um die Sicherheit von Bürgern und Bürgerinnen sowie von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zu gewährleisten, ist der Zugang zu Rathaus und Bürgerbüro an strenge Hygiene- und Verhaltensvorschriften geknüpft. Es werden nur  Personen eingelassen, die eine medizinische Maske, das heißt: eine FFP2- oder eine sogenannte "OP"-Maske tragen. Daneben werden die Besucher/innen aufgefordert, sich vor Betreten der Diensträume im Eingangsbereich die Hände zu desinfizieren.

    Die Erklärungen zum Elterneinkommen für die Kindergarten- und OGS-Beiträge können während der Öffnungszeiten des Rathauses abgegeben werden. Bitte auch hierfür an der Zentrale melden und über die Gegensprechanlage das Anliegen nennen. Allerdings sollte von dieser Möglichkeit nur dann Gebrauch gemacht werden, wenn die Unterlagen nicht per Post oder E-Mail an die Stadt geschickt werden können oder wenn zur Klärung weiterer Fragen ein persönlicher Kontakt erforderlich ist.



  • Trauerhallen, Trausäle 

    Trauerhallen  

    In der Trauerhalle, auf dem Friedhof, während des Trauerzuges und an der Grabstätte wird neben dem Tragen einer medizinischen Maske weiterhin auch die Einhaltung eines Sicherheitsabstandes von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen empfohlen.

    Die Reduzierung der Stühle in den Trauerhallen wurde aufgehoben.

    Eine Anwesenheitsliste muss ebenfalls nicht mehr geführt werden.

    Eine Beschränkung der Teilnehmerzahl ist nicht gegeben.

    Allerdings wird angesichts der Lage weiterhin darum gebeten, die Teilnehmer/innenzahl so gering wie möglich zu halten.

    Trausäle 
    Neben dem Trausaal im Harsewinkeler Rathaus und dem Hochzeitszimmer im Rincklake-Haus stehen mit den Bürgerhäusern in Greffen und Marienfeld sowie der Alten Abtei und dem Saal der ehemaligen Traditions-Gaststätte Wilhalm vier weitere Orte zur Verfügung, in denen Heiratswillige den Bund fürs Leben schließen können.Mit dem Angebot reagiert die Stadtverwaltung auf die während der Corona-Pandemie eingeführten begrenzten Teilnehmer/innen-Zahlen bei Trauungen.

    In Anbetracht der aktuellen Pandemie-Lage ist die zulässige Zahl der Anwesenden bei Trauungen ab dem 17.06.2021 wie folgt geregelt:
    Die maximale Personenzahl liegt je nach Größe des Trauraumes zwischen 18 und 35 Personen (inkl. Brautpaar, Standesbeamtin, Trauzeugen, Kinder, Fotograf, Dolmetscher). Ein Nachweis über ein negatives Testergebnis, die vollständige Impfung oder Genesung ist erforderlich. Zur Kontaktnachverfolgung werden die persönlichen Daten der Anwesenden in Form einer Gästeliste benötigt. Diese Regelungen gelten bis auf weiteres. Fragen beantworten Ihnen die Standesamtinnen der Stadt Harsewinkel. Telefon:  05247 935-149.

  • Wochenmarkt

    Der Wochenmarkt findet zu den üblichen Zeiten statt. (Dienstags von 8 Uhr bis 12 Uhr und samstags von 8 Uhr bis 12 Uhr.)  Auf dem Harsewinkeler Wochenmarkt gilt die Maskenpflicht. 

  • Besuch von Ehe- und Altersjubilaren

    Die Besuche der Bürgermeisterin  bei den Alters- und Ehejubilaren werden seit dem 1. September 2021 unter Beachtung der 3G-Regeln wieder durchgeführt.



  • corona-warn-app 
  • Service-hotline für Gewerbetreibende & Freiberufler
  • Telefonnummern und websites

    Kreis Gütersloh:
    Fragen zu Infektionsschutz und Kontaktmanagement : 05241/85-1700
    Corona-Bürgerhotline des Kreises Gütersloh: 05241 / 85-4500

    Die Nummer 112 der Feuerwehr ist ausschließlich für lebensbedrohliche Lagen gedacht, wie beispielsweise Brände oder Unfälle und muss dafür frei bleiben. Für Fragen rund um Corona stehen die oben genannten Nummern zur Verfügung. 

    Kassenärztlichen Vereinigung (KVWL): 116117. 

    Robert Koch Institut: 
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZGA):
    https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-2019-ncov.html

    Auswärtiges Amt:
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

    Weltgesundheitsorganisation (WHO)
    https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019

    NRW-Gesundheitsministerium
    https://www.mags.nrw/coronavirus
    Hotline des NRW-Gesundheitsministeriums: T.: 0211 8554774

Diese Website verwendet Cookies. Durch Anklicken legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen.