Übergangscoach

Die Kernaufgabe des Übergangscoachings besteht darin, die Schüler und Schülerinnen der August-Claas-Schule, Realschule und Gesamtschule in den letzten Schulbesuchsjahren bei der Berufswahlentscheidung zu beraten und zu unterstützen und im Übergang in eine Ausbildung bzw. eine berufsvorbereitende Maßnahme zu begleiten.

Die wesentlichen Aufgaben des Übergangscoaching sind:

  • Kontinuierliche Unterstützung, Begleitung und Beratung der SchülerInnen beim Berufsfindungsprozess
  • Beratung der Eltern
  • Enge Zusammenarbeit mit Schule, Unternehmen/Betrieben, Agentur für Arbeit und sonstigen Akteuren im Bereich Übergang Schule/Beruf
  • Regelmäßiger Austausch mit der Schulleitung und den LehrerInnen über laufende oder notwendige Maßnahmen
  • Akquise von Ausbildungs- und Kooperationsbetrieben
  • Passgenaue Vermittlung von Jugendlichen auf freie Ausbildungsplätze und Nachbetreuung im ersten Ausbildungshalbjahr
  • Berufsinteressenstest, Kennenlernen von unterschiedlichen Ausbildungsberufen
  • Hilfe bei der Praktikumssuche
  • Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche und Einstellungstests
  • Nachbetreuung bis zu einem Jahr nach Ausbildungsbeginn
Das Büro finden Sie im Schulzentrum, Raum 118 H

Ansprechpartnerin:

/ Gleichstellung außerhalb der Verwaltung

Leistungsbeschreibung

Die Gleichstellungsstelle

  • bietet regelmäßige Sprechstunden an
  • zeigt Benachteiligungen auf und entwickelt Lösungsmöglichkeiten
  • ist Anlaufstelle für Beschwerden, Fragen und Anregungen aus der Bevölkerung 
  • bietet bei gleichstellungsrelevanten Problemen Hilfestellung an oder vermittelt in adäquate Hilfsangebote 
  • hält Kontakt zu Frauengruppen, Vereinen, Verbänden, Kirchen, Beratungsstellen,Gewerkschaften, Betriebs- und Personalräten, Unternehmen, Arbeitsämtern, Schulen u.a. 
  • erarbeitet Informationsmaterialien und führt Veranstaltungen durch
  • nimmt zu Rats- und Ausschussunterlagen unter Gleichstellungsgesichtspunkten Stellung und bringt ggf.
    Änderungsvorschläge ein
  • setzt sich für die Entwicklung solcher Vorausetzungen und Bedingungen ein, die eine tatsächliche Gleichstellung ermöglichen 
  • erstellt einen jährlichen Situationsbericht, der die Lage der Frauen in der Stadt Harsewinkel aufzeigt
  • entwickelt einen Frauenförderplan

Kommen Sie in die Sprechstunde oder rufen Sie an. Alle Informationen werden vertraulich behandelt.

Hier kommen Sie auf die Homepage der Stadt Harsewinkel zu weiteren Informationen zum Thema Gleichstellung für Frau und Mann.

Zuständige Mitarbeiter

Enthalten in folgenden Kategorien

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
Schließen